Samsung Galaxy A7 Bewertung Große Dreifachkameras, durchschnittliche Leistung

  • Simon Gallagher
  • 0
  • 1745
  • 55

In letzter Zeit wurde Samsung seit Anfang des Jahres mehrfach zur Veröffentlichung unterdurchschnittlicher Geräte aufgefordert. Das Unternehmen hat nacheinander Geräte der Mittelklasse mit Snapdragon 450 herausgebracht, und obwohl diese Geräte einige Premium-Funktionen bieten, konnte das Unternehmen ihre Preisschilder einfach nicht rechtfertigen. Mit der jüngsten Einführung des neuen Galaxy A7 (23.990 Rupien) will Samsung den Mittelklasse-Markt zurückerobern, der derzeit von chinesischen Smartphone-Herstellern dominiert wird.

Das neue Galaxy A7 wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern von einem Exynos 7885 SoC angetrieben - einem von Samsungs eigenen Prozessoren, der in Bezug auf die Leistung irgendwo zwischen dem Snapdragon 636 und dem Snapdragon 660 liegt. Zusammen mit dem neuen Prozessor verfügt das Smartphone über 4/6 GB RAM und 64/128 GB internen Speicher mit einem dedizierten microSD-Kartensteckplatz, der bis zu 512 GB Karten unterstützt. Hier werden wir uns das Samsung Galaxy A7 genauer ansehen, um herauszufinden, ob das Smartphone das Geld wert ist und ob Samsung der wachsenden Konkurrenz im mittleren Preissegment tatsächlich Aufmerksamkeit geschenkt hat.

Samsung Galaxy A7 Technische Daten

Das neue Samsung Galaxy A7 ist ein Premium-Mid-Ranger, der für den Preis beeindruckende Hardware bietet. Bevor wir mit der Überprüfung fortfahren, werfen wir einen Blick auf die vollständigen Hardwarespezifikationen des Geräts:

Anzeige6-Zoll-FHD + Super AMOLED
ProzessorExynos 7885
RAM4 / 6GB
Lager64 / 128GB
Primärkameras24 MP 1: 1,7 + 8 MP 1: 2,4 (ultraweit) + 5 MP 1: 2,2
Sekundärkamera24 MP f / 2,0
Batterie3.300 mAh
BetriebssystemSamsung Experience 9.0 basiert auf Android 8.0 Oreo
PreisBeginnt bei Rs. 23.990

Was ist in der Box

Das Samsung Galaxy A7 wird in einer Standard-Whitebox geliefert, die das Unternehmen für seine Mittelklasse-Geräte reserviert. In der Box befindet sich das Gerät außen nicht und auf der Vorderseite befindet sich nur die A7 Triple Camera. Auf der Rückseite befinden sich weitere Informationen zum Gerät.

Hier finden Sie alles, was Sie in der Einzelhandelsverpackung des Galaxy A7 finden:

  • Samsung Galaxy A7 Smartphone
  • 5V / 1,55A Ladestein
  • USB Typ-A zu Micro-USB-Kabel
  • Kopfhörer
  • SIM-Auswerfer-Tool
  • Papierkram

Design und Bauqualität

Beginnend mit dem Aspekt des Galaxy A7, den Sie vor allem anderen bemerken werden, seinem Design. Das neue Galaxy A7 weicht vom bewährten Design von Samsung für seine Mittelklasse-Smartphones ab und macht es etwas anders. Das Gerät hat ein sehr hochwertiges Ganzglas-Design mit Gorilla Glass 3 Schutz vorne und hinten. Das Galaxy A7 ist im Vergleich zu früheren Geräten der A-Serie etwas kastenförmiger und dank des gebogenen 2,5-D-Glases in der Hand gut in der Hand zu halten 7,5 mm dünner Formfaktor. Das Gerät liegt sehr hochwertig in der Hand und ich persönlich mag dieses Design mehr als das Design früherer Samsung Mid-Ranger.

Vorne bietet das Galaxy A7 eine beeindruckende 6-Zoll-FHD + Super AMOLED Infinity-Display mit einem Seitenverhältnis von 18,5: 9 und ohne Kerbe. Stattdessen verfügt das Gerät oben und unten über dicke Einfassungen für die Frontkamera, einen nach vorne gerichteten Blitz, die Hörmuschel und die Sensoren oben. An den Seiten sind die Lünetten relativ dünn und nicht wirklich aufdringlich. Das Display, gepaart mit den schmalen Lünetten, sieht absolut umwerfend aus und ich habe es wirklich genossen, Videos darauf anzusehen.

Auf der Rückseite befindet sich das Dreifachkamera-Setup in der oberen linken Ecke, unter dem sich der zweifarbige LED-Blitz befindet. Das Samsung-Logo wurde in die Mitte geätzt und auf der Rückseite befindet sich nicht viel anderes. Samsung hat den Fingerabdruckscanner von seiner normalen Position auf der Rückseite zum Netzschalter am rechten Rand des Geräts bewegt. Um das Auffinden des Netzschalters / Fingerabdruckscanners zu erleichtern, wurde er in einer Aussparung im Gehäuse platziert. Ich bevorzuge diese Platzierung des Fingerabdruckscanners viel mehr als seine Position auf älteren Geräten.

Die Lautstärketasten befinden sich direkt über dem Fingerabdruckscanner und der SIM-Kartensteckplatz befindet sich am linken Rand des Geräts. Das Galaxy A7 hat eine SIM-Fach mit drei Steckplätzen mit zwei SIM-Steckplätzen und einem microSD-Kartensteckplatz. Die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, der Micro-USB-Anschluss zum Aufladen (was eine Enttäuschung ist) und zur Datensynchronisierung sowie der einzelne Lautsprecher befinden sich unten.

Insgesamt bin ich ziemlich zufrieden mit der Design- und Verarbeitungsqualität des Galaxy A7 und Ich würde das Gerät auf jeden Fall jedem empfehlen, der einen gut aussehenden Mid-Ranger sucht, Ich werde jedoch definitiv Punkte für den Micro-USB-Anschluss abschneiden.

Anzeige

Wie bereits erwähnt, verfügt das Galaxy A7 über eine 6-Zoll-FHD + Super-AMOLED-Display mit einem Seitenverhältnis von 18,5: 9. Die Super AMOLED-Displays von Samsung sind weltweit für ihre brillante Farbwiedergabe bekannt, und das Display des Galaxy A7 ist nicht anders. Das Display ist ein absolutes Vergnügen, insbesondere weil keiner der Inhalte aufgrund einer unschönen Kerbe herausgeschnitten wird. Die Farben sind lebendig und druckvoll, Ähnlich wie bei allen anderen Samsung Super AMOLED-Displays mit tiefen Schwarztönen, die das Smartphone ideal für den Konsum von Inhalten machen.

Das Display wird hell genug, um auch bei direkter Sonneneinstrahlung sichtbar zu sein, und die Betrachtungswinkel sind auch ziemlich groß. Samsung behauptet, dass das Display von einem Trust Zone-Technologieprozessor angetrieben wird, der dies ermöglicht Widevine L1-Zertifizierung, Benutzer können DRM-geschützte HD-Inhalte ansehen. Wir haben dies auch auf Netflix überprüft und das Smartphone hatte keine Probleme beim Abspielen von Full-HD-Videos im Dienst.

Das Display ist geschützt durch Gorilla Glas 3 Das schützt es vor alltäglichen Kratzern und Kratzern. Das Galaxy A7 verfügt außerdem über eine ständig aktive Anzeigefunktion, mit der Sie die Uhrzeit und eingehende Benachrichtigungen überprüfen können, ohne das Display einzuschalten. Ich hatte absolut keine Probleme mit dem Display des Galaxy A7 und ich kann Ich kann es jedem empfehlen, der ein Mittelklasse-Smartphone mit einem großartigen Display sucht.

Performance

Mit dem Galaxy A7 scheint Samsung es endlich aufgegeben zu haben, das Snapdragon 450 in seine Premium-Geräte der Mittelklasse aufzunehmen, und hat stattdessen einen Exynos 7885 SoC eingebaut. Der Prozessor verfügt über 4 / 6GB RAM und ist in Bezug auf die Leistung deutlich besser als seine Vorgänger, jedoch nicht so gut wie einige seiner Hauptkonkurrenten. Ich habe das Gerät ziemlich gründlich getestet und dabei die beliebtesten Benchmarking-Apps und einige anspruchsvolle Spiele ausgeführt. Die Ergebnisse sind wie folgt:

Das Galaxy A7 konnte punkten 122609 auf AnTuTu, hinter dem mit Snapdragon 660 betriebenen Vivo V11 Pro mit 128304 Punkten zurückbleiben und gleichzeitig den mit Snapdragon 636 betriebenen Geräten wie dem Redmi Note 5 Pro, dem Nokia 6.1 Plus, dem ZenFone Max Pro M1 und dem Motorola One Power einen Schritt voraus sein. Das Galaxy A7 ist offensichtlich kein Match gegen das Poco F1, das das Flaggschiff Snapdragon 845 zu einem ähnlichen Preis bringt.

In Geekbench 4 verwaltete das Gerät a Single-Core-Score von 1513 und Multi-Core-Score von 4359. Im Vergleich zum Vivo V11 Pro konnte das Galaxy A7 ein besseres Single-Core-Ergebnis erzielen, konnte jedoch das Multi-Core-Ergebnis nicht erreichen. Das Gerät konnte gesichert werden 735 in 3DMarks Sling Shot Extreme - OpenGL-Test und 695 in Sling Shot Extreme - Vulkan, Beide liegen weit hinter den Ergebnissen des Vivo V11 Pro zurück.

Im täglichen Gebrauch, Das Galaxy A7 schnitt recht gut ab und ich hatte keinerlei Probleme, als ich das Gerät als meinen täglichen Fahrer benutzte. Das Spielen auf dem Gerät war jedoch nicht so gut, wie ich es erwartet hatte. Ich habe PUBG Mobile, Mortal Kombat X und Shadowgun Legends auf dem Gerät gespielt und war mit der Leistung nicht allzu zufrieden.

In PUBG Mobile hat das Gerät die mittlere grafische Voreinstellung übernommen, aber als ich das Spiel mit der Standardeinstellung gespielt habe, habe ich einige Verzögerungen und Bildabfälle festgestellt. Die Bildausfälle wurden beim Zielen und Schwenken des Geräts sehr problematisch, was es fast unmöglich macht, manchmal zu zielen. Um das Spiel spielen zu können, habe ich die Grafikeinstellungen auf niedrig gesetzt, woraufhin die Frame-Drops verschwunden sind.

Ein weiteres Problem, mit dem ich beim Spielen von PUBG auf dem Gerät konfrontiert war, war, dass das Gerät aufgrund des 4 GB RAM viel zu lange brauchte, um Artefakte auf der Karte zu laden, aufgrund derer ich nur sehen konnte missgestaltete Blobs in verschiedenen Farben auf dem Boden, bis ich landete. Die RAM-Einschränkungen waren auch beim Multitasking offensichtlich, da das Gerät einige Zeit brauchte, um zwischen schweren Apps zu wechseln, und nicht mehr als zwei schwere Spiele gleichzeitig im Speicher halten konnte. Es gibt auch eine 6-GB-Variante des Galaxy A7, die unter diesen Problemen nicht leiden sollte.

In Mortal Kombat X hatte ich keine Probleme mit dem Gameplay, aber aus irgendeinem Grund Das Spiel war nicht für das Gerät optimiert und ließ oben und unten große Leerstellen frei. Shadowgun Legends, ein weiteres intensives Spiel, lief größtenteils reibungslos, hatte jedoch das gleiche Problem, bei dem das Schwenken der Kamera und das Zielen zu miserablen Bildraten führten. Andere leichtere Titel liefen perfekt auf dem Gerät.

Insgesamt ist die Spieleleistung von Das Galaxy A7 war nicht so gut, wie ich es erwartet hatte und ich würde das Gerät nicht Leuten empfehlen, die Spiele auf ihren Smartphones spielen möchten. Wenn Sie nach einem Smartphone suchen, um Spiele zu spielen, sollten Sie wahrscheinlich das Poco F1 oder das Vivo V11 Pro in Betracht ziehen, die beide hervorragend zum Spielen geeignet sind.

Benutzeroberfläche

Samsung hält immer noch an seiner Samsung Experience-Benutzeroberfläche fest und das Galaxy A7 läuft Erleben Sie UI 9.0 basierend auf Android 8.0 Oreo. Obwohl es nicht mehr so ​​mit Bloatware gefüllt ist wie früher, ist die Experience-Benutzeroberfläche von Samsung nicht ganz frei von Bloatware. Das Gerät ist bereits vorinstalliert Microsofts Suite von Office-Apps sowie Amazon Shopping, Prime Video, Dailyhunt und Facebook. Während die meisten dieser Apps für den Benutzer zu einem bestimmten Zeitpunkt nützlich sein können, können einige von ihnen dennoch als Bloatware betrachtet werden.

Ich mag auch nicht das Erscheinungsbild der Experience-Benutzeroberfläche von Samsung, aber das läuft auf persönliche Vorlieben hinaus, sodass ich das Gerät nicht wirklich dafür bestrafen würde. Ähnlich wie die meisten modernen Geräte heutzutage hat Samsung eine Face Unlock-Funktion in das Gerät integriert, die die nach vorne gerichtete Kamera verwendet, um den Benutzer zu identifizieren. Bei meiner Verwendung stellte ich fest, dass nicht nur die Die Funktion zum Entsperren des Gesichts ist schmerzhaft langsam, aber auch ziemlich ungenau.

Wie bereits erwähnt, hat Samsung auch den Fingerabdruckscanner verschoben und auf den Netzschalter gelegt. Dies hat den Fingerabdruckscanner im Vergleich zu anderen Galaxy-Geräten erheblich kleiner gemacht Der Registrierungsprozess für Fingerabdrücke ist etwas zeitaufwändig und nervig. Einmal eingerichtet, ist der Fingerabdrucksensor des Galaxy A7 nicht der schnellste auf dem Markt und benötigt einige Zeit, um das Gerät zu entsperren. Die Benutzeroberfläche und die allgemeine Leistung des Galaxy A7 haben mich ein wenig enttäuscht, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sich Samsung-Fans bei der Verwendung des Galaxy A7 wie zu Hause fühlen würden.

Kamera

Das Galaxy A7 verfügt über eine 24MP + 8MP + 5MP Dreifachkamera-Setup auf der Rückseite zusammen mit einem 24MP Selfie-Shooter vorne. Da Samsung beim Start des Geräts großen Wert auf die Kameraqualität legte, wollte ich die Kamera unbedingt selbst testen und wurde nicht enttäuscht. Das Gerät bietet in den meisten Szenarien eine bemerkenswerte Leistung und würde definitiv Leute ansprechen, die ein Mittelklasse-Smartphone mit einer großartigen Kamera suchen.

Das primäre Kamera-Setup des Galaxy A7 hat es geschafft, einige atemberaubende Bilder bei guten Lichtverhältnissen aufzunehmen und detaillierte Aufnahmen mit zu liefern Hervorragende Farbwiedergabe und hoher Dynamikbereich. Obwohl die Bilder vom Galaxy A7 aufgenommen wurden beugte sich ein wenig zu den wärmeren Tönen, Sie waren nicht so überfüllt wie die vom Vivo V11 Pro aufgenommenen. Schauen Sie sich einfach einige der Bilder an, die mit dem Galaxy A7 bei guten Lichtverhältnissen angeklickt wurden: 1 von 5

Die SuperPixel-Technologie des Galaxy A7 hilft dabei, viel mehr Licht als seine Konkurrenten einzufangen Die aufgenommenen Bilder sind etwas weicher. Bei meiner Verwendung konnte ich einige anständige Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen aufnehmen, die mit nur wenig Rauschen reichlich Details aufwiesen. Im Vergleich zu anderen Smartphones der Preisklasse ist das Galaxy A7 Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen ist in Ordnung. Schauen Sie sich diese Bilder an, die ich mit dem Gerät aufgenommen habe: 1 von 5

Das Galaxy A7 nutzt sein 5-Megapixel-Objektiv für die Tiefenwahrnehmung und das Smartphone kann einige liefern Tolle Porträtbilder bei guten Lichtverhältnissen. Dank des Live-Fokus-Modus von Samsung können vom Galaxy A7 aufgenommene Porträtaufnahmen auch später bearbeitet werden. Mit dem Gerät können Benutzer die Hintergrundunschärfe anpassen und das Motiv im Fokus ändern. Samsung hat auch einige coole Funktionen im Porträtmodus integriert, wie die neue Portrait Dolly-Funktion, die die mit dem Gerät aufgenommenen Porträtaufnahmen weiter verbessert. Schauen Sie sich diese Porträtaufnahmen an, die mit dem Galaxy A7: 1 von 3 aufgenommen wurden

Mit dem 8MP 120-Grad-Ultraweitwinkelobjektiv des Galaxy A7 können Benutzer auch auf einige einzigartige Fotos klicken. Obwohl es sich um ein Objektiv mit festem Fokus handelt, kann es aufnehmen anständige Bilder mit viel Detail. Ich glaube, dass das Weitwinkelobjektiv auch einen besseren Dynamikbereich als das primäre Objektiv erfassen kann, wodurch die Bilder etwas besser aussehen. Hier sind einige Weitwinkelaufnahmen, die mit dem Gerät aufgenommen wurden, sowie dieselben Aufnahmen, die mit dem 24-Megapixel-Primärobjektiv aufgenommen wurden:

1 von 6 Normal Weiter Winkel Normal Weiter Winkel Normal Weiter Winkel

Das Galaxy A7 funktioniert auch recht gut, wenn Sie auf Selfies klicken. Der 24-Megapixel-Selfie-Shooter erfasst a gute Detailgenauigkeit bei guten Lichtverhältnissen. Bei schlechten Lichtverhältnissen werden die Selfies jedoch mit der nach vorne gerichteten Kamera aufgenommen sind nicht so lebendig und sie haben auch ein bisschen Lärm. Das Gerät verfügt außerdem über eine softwarefähige Funktion für den Porträtmodus der Frontkamera, die mehr oder weniger der Implementierung des Porträtmodus der Rückkamera ähnelt. Hier sind einige Beispielbilder, die mit der nach vorne gerichteten Kamera aufgenommen wurden: 1 von 4

Insgesamt ist die Kameraleistung des Galaxy A7 recht zufriedenstellend. Dank der Vielzahl an Softwarefunktionen ist die Kameraleistung des Galaxy A7 nahezu gleich hoch wie die des Poco F1 und des Vivo V11 Pro.

Samsung Galaxy A7 gegen Poco F1 gegen Vivo V11 Pro: Kameravergleich

Mit dem Preisschild des Galaxy A7 kann es direkt mit dem Poco F1 und dem Vivo V11 Pro verglichen werden, die beide in der Kameraabteilung hervorragende Leistungen erbringen.

Das Galaxy A7 ist jedoch in den meisten Szenarien den beiden Geräten meist ebenbürtig, Ich persönlich bevorzuge die Kamera des Galaxy A7, während ich bei guten Lichtverhältnissen auf Bilder klicke. Hier sind einige Beispiele, die wir zum Vergleich verwendet haben: 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro

Bei schlechten Lichtverhältnissen ist das Galaxy A7 etwas leistungsfähiger als das Poco F1, da es mehr Licht einfangen kann. Wenn wir jedoch nur die Details hervorheben, übernimmt das Vivo V11 Pro meiner Meinung nach die Führung. Portraitmodus Bilder, die mit dem Galaxy A7, Poco F1 und dem Vivo V11 Pro aufgenommen wurden, sind fast gleichwertig, Das Galaxy A7 und das Vivo V11 Pro übernehmen aufgrund der Software-Implementierungen, mit denen Benutzer Porträtaufnahmen später anpassen können, einen leichten Vorsprung. Hier sind einige Beispielbilder, auf die wir zum Vergleich geklickt haben: 1 von 3 Vivo V11 Pro Galaxy A7 Poco F1 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro

Die Selfie-Shooter auf allen drei Geräten funktionieren recht gut und liefern anständige Bilder mit vielen Details. Das Unterschiede liegen hauptsächlich in der Farbtemperatur, wobei das Galaxy A7 die neutralsten Aufnahmen macht und der Vivo V11 Pro, der übersättigte Aufnahmen macht. Schauen Sie sich einfach die folgenden Beispiele an: 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro 1 von 3 Galaxy A7 Poco F1 Vivo V11 Pro

Audio Qualität

Das Galaxy A7 verfügt über einen einzigen nach unten gerichteten Lautsprecher, der bei maximaler Lautstärke ziemlich laut wird, aber mit Sicherheit ist nicht der lauteste Lautsprecher auf einem Smartphone das habe ich schon mal gehört. Das Galaxy A7 hat das gleiche Problem wie jedes andere Android-Gerät mit einem nach unten gerichteten Lautsprecher - dem Lautsprecher wird leicht gedämpft, wenn das Gerät im Querformat verwendet wird. Samsung hätte problemlos Frontlautsprecher einbauen können, wenn man bedenkt, dass das Galaxy A7 kein Display ohne Rahmen hat, aber das ist leider nicht der Fall.

Die Audioausgabe über die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse ist recht ordentlich. Das Gerät verfügt über einige großartige Softwareoptimierungen, um die Tonausgabe zu verbessern. Sie müssen jedoch in einen separaten Kopfhörer investieren, da der diejenigen, die in der Box enthalten sind, sind ziemlich schlecht. Ich hatte keine Probleme mit der Audioqualität des Ohrhörers und konnte Anrufer auch in lauten Umgebungen laut und deutlich hören. In der Audioabteilung ist das Galaxy A7 mit anderen Mid-Rangern vergleichbar, aber das Poco F1 bringt definitiv bessere Stereolautsprecher auf den Tisch.

Konnektivität

Die Konnektivitätsoptionen des Galaxy A7 sind zahlreich und die meisten Benutzer werden diesbezüglich nicht einmal Probleme mit dem Gerät finden. Das Gerät verfügt über a 3,5 mm Kopfhöreranschluss und ein SIM-Fach mit drei Steckplätzen mit einem dedizierten Steckplatz zur Erweiterung mit einer microSD-Karte.

Das Galaxy A7 verfügt jedoch weiterhin über einen Micro-USB-Anschluss, was eine große Enttäuschung darstellt. Für ein Smartphone, das so spät im Jahr 2018 auf den Markt kam, und speziell für eines zu diesem Preis, Ein Micro-USB-Anschluss war nicht die beste Entscheidung von Samsung. Weitere Konnektivitätsoptionen sind Dualband (2,4 GHz und 5 GHz) 802.11 a / b / g / n / ac WiFi und Bluetooth 5.0, das Verbindungen über größere Entfernungen unterstützt, schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten bietet und Unterstützung für die doppelte Audioausgabe bietet.

Batterie

Das Galaxy A7 packt in einem respektablen 3.300 mAh Akku ohne Unterstützung für schnelles Laden. Das Unternehmen hat eine aufgenommen 5V / 1,55A Ladestein In der Box und mit dem mitgelieferten Ladegerät konnte ich das Gerät von aufladen 10 bis 50 Prozent in rund 50 Minuten, insgesamt nehmen 2 Stunden und 10 Minuten, um das Gerät zu 100 Prozent aufzuladen. Im Vergleich zum Vivo V11 Pro mit einem ähnlich großen Akku dauerte das Aufladen des Geräts mehr als 40 Minuten länger, während das Aufladen von bis zu 50 Prozent etwa 30 Minuten länger dauerte.

Das Galaxy A7 schneidet auch in Bezug auf die Akkulaufzeit recht gut ab und hält bequem einen ganzen Arbeitstag lang, wobei noch etwas Ladung übrig bleibt. In meinen Tests hat das Galaxy A7 bei normaler Arbeitsbelastung mit a insgesamt 20 Stunden gedauert Bildschirm-Einschaltzeit von ca. 4 Stunden und 30 Minuten und 13 Prozent Akku am Ende des Tages.

Auch unter intensiver Arbeitsbelastung hat das Galaxy A7 einen ganzen Tag durchgehalten, selbst wenn ich mehrere Spiele von PUBG Mobile gespielt und die üblichen Benchmarking-Anwendungen ausgeführt habe, um das Gerät zu belasten. Das Gerät verwaltet a Einschaltdauer von 5 Stunden und 44 Minuten, wobei am Ende des Tages noch etwa 11 Prozent der Batterie übrig sind. Trotz intensiver Arbeitsbelastung dauerte das Gerät insgesamt 17 Stunden.

Samsung Galaxy A7: Sollten Sie kaufen?

Preis ab Rs. 23.990, das Galaxy A7 bietet eine Menge großartiger Funktionen, die Sie bei anderen konkurrierenden Mid-Rangern nicht finden würden. Das Gerät enthält eine beeindruckende 6-Zoll-Super-AMOLED-Display ohne Kerbe, ein großartiges Dreifachkamera-Setup, das einige atemberaubende Bilder aufnimmt, sowie ein erstklassiges Design und eine hochwertige Verarbeitungsqualität. Wenn Ihnen diese Funktionen gefallen, sollten Sie sich auf jeden Fall für das Galaxy A7 entscheiden. Wenn Sie jedoch nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, sollten Sie sich wahrscheinlich den Poco F1 zulegen, der von einem Flaggschiff-Snapdragon 845 angetrieben wird Chip.

Vorteile:

  • Atemberaubendes Super AMOLED-Display ohne Kerbe
  • Ergonomische Platzierung des Fingerabdruckscanners
  • Gute Kameraleistung
  • Tolle Akkulaufzeit
  • Premium Design und Verarbeitungsqualität

Nachteile:

  • Kein USB-Typ-C-Anschluss
  • Langsames und inkonsistentes Entsperren des Gesichts
  • Kein schnelles Aufladen
  • Durchschnittliche Leistung

Samsung Galaxy A7 Test: Endlich etwas Frisches von Samsung

Nun, das rundet unseren Test des Samsung Galaxy A7 ab. Wie ich bereits erwähnt habe, bringt das Gerät eine Menge Premium-Funktionen in das mittlere Preissegment, ist jedoch nicht der beste Performer in der Preisklasse. Das Galaxy A7 ist ein perfekter Kauf für Sie, wenn Sie ein Smartphone mit einem schönen Display, großartigen Kameras, einer guten Akkulaufzeit und einem Premium-Design suchen. Wenn Sie jedoch nach einem Gerät suchen, das die beste Leistung für den Preis bietet, ist das Galaxy A7 nichts für Sie und Sie sollten wahrscheinlich in Betracht ziehen, das Poco F1 zu kaufen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Gadget-Kaufanleitungen, Technologien, die wichtig sind
Wir veröffentlichen detaillierte Anleitungen für den Kauf von Geräten, erstellen interessante Listen der besten Produkte auf dem Markt und berichten über Neuigkeiten aus der Welt der Technologie