Änderungen an Android 7.1 Was bringt das neue Update?

  • Vovich Antonovich
  • 0
  • 3924
  • 90

Google hat kürzlich seine Pixel-Geräte auf der Veranstaltung „Made by Google“ mit großer Begeisterung vorgestellt. Die beeindruckenden neuen Smartphones sind mit Android 7.1 Nougat und einigen Pixel-exklusiven Funktionen ausgestattet. Die gute Nachricht ist, dass Sie das neueste Android-Update auf Nexus-Geräten (5X, 6P und Pixel C) ausprobieren können, da Google die Android 7.1 Developer Preview eingeführt hat. Während es sich um eine Beta-Version handelt, bringt sie einige wirklich coole Änderungen mit sich. Wenn Sie sich also fragen, was Android 7.1 bringt, bevor Sie den Sprung in die Entwicklervorschau wagen, können Sie loslegen:

1. Änderungen an der Benutzeroberfläche

Android 7.1 bringt eine Reihe subtiler Änderungen an der Benutzeroberfläche mit sich. Beginnen Sie mit Schnelleinstellungen. Die Schnelleinstellungen wurden in Android 7.0 überarbeitet und 7.1 bringt einige geringfügige Änderungen mit sich. Zunächst einmal enthält das im Benachrichtigungscenter verfügbare Bedienfeld für die Schnelleinstellungen 6 statt 5 Verknüpfungen, und es gibt auch eine Verknüpfung für Einstellungen, die auf jeden Fall bemerkenswert ist. Außerdem wurde die Schaltfläche "Bearbeiten" nach oben verschoben und ist jetzt ein Symbol.

Eine weitere Änderung der Benutzeroberfläche erfolgt in der Schnittstelle anrufen. Während der Dialer von Nougat und Marshamallow derselbe bleibt, verfügt die Anrufoberfläche über eine neue transparente und farbenfrohe Benutzeroberfläche, die ziemlich cool aussieht.

Die Benutzeroberfläche von Systemaktualisierungsseite wurde ebenfalls überarbeitet, mit mehr Farben und einem etwas modernen Aussehen. Es zeigt Ihnen auch die aktuelle Android-Version und die Sicherheits-Patch-Stufe.

Auch der Ton- und Lautstärkebedienfeld enthält jetzt Text über den Symbolen und dem Kontakte App Jetzt gibt es ein Hamburger-Menü mit Ihren verschiedenen Google-Konten, Duplikaten und verschiedenen Labels.

2. App-Verknüpfungen

Android 7.1 nimmt ein Blatt aus Apples Buch und bringt App-Verknüpfungen, die sehr sind Ähnlich wie Verknüpfungen, die auf iOS-App-Symbolen mit 3D Touch angeboten werden. Unter Android 7.1 können Sie einfach ein Symbol gedrückt halten, um verschiedene Verknüpfungen zu erhalten, und Sie können sogar Homescreen-Symbole für diese Verknüpfungen erstellen, um schnell darauf zuzugreifen. Chrome bietet beispielsweise Verknüpfungen zum Öffnen eines neuen Tabs oder eines neuen Inkognito-Tabs. Derzeit unterstützen nur die Google-Apps von Erstanbietern Verknüpfungen. Wir können jedoch davon ausgehen, dass Apps von Drittanbietern diesem Beispiel folgen.

2. Google Support

Das Android 7.1-Update bringt auch Google Support auf die Geräte. Auf der Seite Einstellungen gibt es eine brandneue Registerkarte "Support", welche Links zu Android Tipps & Tricks, Suche & Hilfe Feedback und lässt dich Fordern Sie einen Support-Anruf an. Dies ist sicherlich eine praktische Ergänzung, da Google in Bezug auf Betriebssystem- und Hardware-Support noch nie mit Apple mithalten konnte.

3. Neues Power-Menü

Google hat endlich die “Neustart”Zum Power-Menü, das etwas Nebensächliches ist, das aber immer jeder wollte. Neben der Neustartoption bietet das neue Power-Menü in Android 7.1 auch eine „NotfallOption, mit der die Notrufnummer schnell gewählt wird.

4. Bewegungen

Mit Android 7.1 ist auf der Seite "Einstellungen" eine coole neue Option "Verschieben" angekommen. Es enthält Optionen zu Starten Sie die Kamera durch zweimaliges Drücken der Ein- / Aus-Taste und zweimaliges Drehen, um zwischen der vorderen und hinteren Kamera zu wechseln und heben, um Benachrichtigungen schnell zu überprüfen auf Ihrem Telefon. Dies sind zwar einige wirklich coole „Moves“, aber sie sind seit einiger Zeit für Android verfügbar. Wir hatten auch die Funktion „Fingerabdruck-Bildlauf“ erwartet, die uns auf Pixel-Geräten begegnet ist.

5. Bildtastatur

Angesichts der Tatsache, dass GIFs und GIF-Tastatur-Apps im Trend liegen, ist es nicht verwunderlich, dass Google GIF-Unterstützung in seine Google-Tastatur für Android 7.1 aufgenommen hat. Sie können über den Emoji-Bereich der Tastatur gehen, wo Sie die GIF-Schaltfläche finden, die Ihnen die verschiedenen zeigt GIFs basierend auf unterschiedlichen Stimmungen und du kannst sogar Suche nach GIFs. Ziemlich cool, richtig?

6. Leistungsverbesserungen

Wie bei jedem anderen Update bringt Android 7.1 viele Änderungen unter die Haube. Die Reaktionsfähigkeit bei Berührungen fühlt sich viel besser an und die Update-Installation ist viel nahtloser. Die Installation des Android-Updates zeigt jetzt einen Fortschrittsbalken an und der Bildschirm "Apps optimieren" ist jetzt verschwunden.

SIEHE AUCH: 12 Android 7.0 Nougat-Tricks und versteckte Funktionen, die Sie freischalten sollten

Android 7.1: Ein kleines Update mit einigen anständigen Änderungen

Nun, das sind die Änderungen, die Android 7.1 bringt, und obwohl sie ziemlich geringfügig sind, sind sie immer noch ziemlich anständig. Da es sich nur um eine Entwicklervorschau handelt, können wir mit zukünftigen Updates weitere Änderungen erwarten, und wir werden diesen Artikel mit den neuen Änderungen sicherlich aktualisieren. Schauen Sie also unbedingt noch einmal vorbei.

Wie gefällt dir das neue Android 7.1 Update? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Gadget-Kaufanleitungen, Technologien, die wichtig sind
Wir veröffentlichen detaillierte Anleitungen für den Kauf von Geräten, erstellen interessante Listen der besten Produkte auf dem Markt und berichten über Neuigkeiten aus der Welt der Technologie